Karlovačko

Bier von Karlovačko (Heineken)
Logo von Karlovačko Produzent:
Karlovačko

Karlovačko

Mision

Dank unserer langen Tradition und unserem Respekt für die höchsten Qualitätsstandards schaffen wir mit unseren innovative Biermarken ein einzigartiges Genusserlebnis. Durch die Einhaltung von Sicherheitsregeln und unsere hohe Verantwortung gegenüber unseren Verbrauchern, Kunden, Mitarbeitern und der lokalen Gemeinschaft stellen wir die Nachhaltigkeit unseres Geschäfts sicher.

Geschichte

Die Geschichte der Brauerei geht zurück auf das Jahr 1854. Die Brauerei wurd zunächst in Dubovac, einem Teil der Stadt Karlovac gelegen war, die etwa 50 Kilometer südwestlich von Zagreb entfernt ist, errichtet. Die Brauerei wurde in den 1880er Jahren geschlossen und  im Jahr 1896 wieder eröffnet. Von 1929 bis 1948 hieß die Karlovačka brauerei "Zagrebačka pivovara i tvornica Slada, podružnica Karlovac". Die Brauerei wurde zu einer der führenden Brauereien des Landes. Nach dem Unabhängigkeit Kroatiens im Jahr 1991 wurde die Karlovačka Brauerer zu  einer Aktiengesellschaft im Besitz seiner Mitarbeitern. Nach einer Zeit, in der sie  in chilenischen Besitz war, wurde die Brauerei 2003 von Heineken übernommen.

Brauprozess

Die Grundzutaten von Karlovačko svijetlo sind Wasser, Malz, Maisgrieß , Hopfen und Hefe. Nach dem Brauen von Malz und Hopfen, wird das Gebräu abgekühlt. Die Kühltemperatur liegt bei etwa 11 ° C, um die Fermentation zu starten. Die Hefe zerfällt während dieses Prozesses in Zucker. Die "Ernte" der Hefe wird durchgeführt und das junge Bier wird zum Reifen in Tanks gelagert. Die Filtration ist ein Verfahren, in dem die restlichen Hefezellen und anderen Zutaten, die die Trübe des gealterten Bier verursachen, entfernt werden.Das filtrierte Bier wird pasteurisiert und erneut in Tanks gefüllt, bis es schließlich in Flaschen oder Fässer abgefüllt wird.

Heineken Hrvatska d.o.o. Dubovac 22 47000 Karlovac, http://www.karlovacko.hr/

Produkte